Zum Inhalt

Zur Navigation

Zum neuen Wohlfühlkatalog mit einem „Klick“

Nachtspeicherentsorgung mit EHS Heizsysteme Austria 

Ob Ihr Nachtspeicher mit oder ohne Asbest ausgeführt ist, unser Partner steht Ihnen für die Entsorgung von Nachtspeicheröfen zur Verfügung. Ob im Zuge einer Montage neuer EHS Elektroheizungsgeräte oder aus gesundheitlichen Überlegungen, unser Partner entsorgt die Nachtspeicher fachgerecht.

Symbol Stop Asbest

Nachtspeicher mit Asbestfasern

Verfügt Ihr Privathaus oder Ihre Wohnhausanlage noch über Nachtspeicheröfen, die unter Verwendung von Asbest gebaut wurden, so ist von einer eigenständigen Demontage unter allen Umständen abzuraten. Sie setzen sich einem deutlichen Gesundheitsrisiko aus! 

Bei unsachgemäßem Abbau von Asbest-Nachtspeichern können Asbeststäube frei werden und die Umgebung kontaminieren.  

Unser Partner steht Ihnen als zertifiziertes Unternehmen bei der fachgerechten Demontage von Nachtspeichern mit und ohne Asbest zur Verfügung. Dieser übernimmt alle Arbeiten in ganz Österreich rasch und sauber zum günstigen Preis.
 

Asbest im Nachtspeicher

Sowohl Dämmmatten als auch Ummantelungen von Messfühlern können Asbest beinhalten. Asbestfasern können an den Steinen und dem Steingehäuse hängen. Beim Zerlegen werden diese frei und können sehr leicht mit der Atemluft aufgenommen werden. 

Asbest setzt sich in den Atemwegen fest und kann teilweise erst nach Jahren zu schwersten Erkrankungen wie Asbestose und in der Folge zu Lungenkrebs führen. Asbestfasern sind mit dem Staubsauger nicht zu entfernen, sie sind zu fein und treten aus dem Staubsack wieder aus. 

Auch asbestfreie Nachtspeicher können Giftstoffe wie chromhaltige Speichersteine enthalten. Daher ist die Nachtspeicher-Demontage und Entsorgung durch qualifizierte Unternehmen so wichtig.

 

Professioneller Abbau und Entsorgung von Nachtspeichern - durch EHS mit unserem Partnerbetrieb